Translate - traducir - übersetzen

Montag, 30. November 2015

25. Juni 2015 - Erwerb des Monats.

Ohne Verhandeln. Ohne wochenlanges Preis-Checking, haben wir uns einfach so, ein Mosquitozelt beim Canadian-Tire gekauft. Das ist sozusagen REAL und Bauhaus zusammen. Geil. Wir haben jetzt eine Mosquito-freie Zone. Könnt ihr in den Bildern sehen. Möwenattacke überlebt auf Brier Island. Nach idyllischer Nacht am Leuchtturm, machen wir morgens noch einen Hike direkt von da weg gehend, in einer schönen Küsten und Heidelandschaft. Top gepflegter Weg, mit Schildern was da so alles lebt und fleucht. Auffällig. Hunderte Möwen. Ja, so fette Dinger mit gelben Schnäbeln, sitzen im Gras. machen Heidenlärm als wir da durchmarschieren. Und bleiben wirklich im Gras sitzen. Auf Schrittweite. O.K. Super schön. aber je weiter wir da eindringen, desto ungemütlicher werden sie. Die männlichen steigen direkt vor uns auf und fangen an, uns von hinten stukka-mäßig anzugreifen. Nicht lustig, da wirklich Hunderte. Und ein ohrenbetäubendes Gekreische. Der Manni schnappt sich eine rumliegende Latte und mit wildem Überkopfschwenken gelangen wir wieder unverletzt aus dem Gebiet. Aber: Daggi wurde von einer weißen Luftmine voll getroffen. Diese war aber flüssig und lies sich abwaschen. Lustig: überall wird vor allem möglichen gewarnt, was du eh kaum siehst: Coyoten, Schlangen, Bären. Aber vor den Möwen nicht!

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Hallo lieber Blog Leser von den World-Exlporern.
Danke für deinen Kommentar. Er wird von uns freigeschaltet.... sobald wir wieder eine Internetverbindung haben. Beim "exploren" ....gibt es das nicht so oft ! Nutze als Profil: ANONYMOUS, gib aber doch deinen Namen ein, damit wir wissen,wer geschrieben hat!
Sei geduldig!
Danke,
Daggi undManni