Translate - traducir - übersetzen

Donnerstag, 3. März 2016

Oaxaca erreicht!

Auf nach Oaxaca!
Wir fahren auf die Mex 150D und überqueren auf der Bergstrasse die Sierra madre.Nebel mit minimalsten Sichtweiten macht die Fahrt abenteuerlich. Das Massiv auf der andere Seite herunter ist kein Problem, der Nebel bleibt zurück, und wir können die wirklich schöne Strasse und die umliegenden Berge, die jetzt wieder sichtbar karger werden, geniessen.
Wir wechseln auf die Mex 135 und kommen nach Tehuacan. Es ist wieder angenehm warm.
Hier in der Gegend wird Onyx abgebaut und verarbeiten. Es reiht sich ein Handwerksladen an den nächsten....von Figuren, über Waschbecken und Lampen....alles aus Onyx. Bei uns unbezahlbar...hier zum Spottpreis. Wenn wir jetzt einen 7.5 Tonner hätten...
Wir finden einen kleinen Nationalpark in der Nähe von Tehuacan.Ein Schutzgebiet für Heilpflanzen und Kakteenvielfalt. Die Landschaft ist wieder trocken und wüstig. Wir können hier im Herzen des  topgepflegten Areals Campen.Am nächsten Tag machen wir eine Tour durch die Kakteenlandschaft mit einem jungen, gut englisch sprechenden Guide. Wir erfahren sehr viel über immer noch genutzte Heilpflanzen und wie auch hier für den Erhalt der Natur gekämpft wird. Fünf Sterne für diesen Park von uns!
Wir fahren weiter nach Oaxaca, bleiben auf der Mex 135 D.
Samstag, 27.02   sind wir da, verbringen dann einen Nacht etwas ausserhalb.
Am nächsten Tag ziehen wir in die Overlander Oasis um.
www.overlanderoasis.com
Ein ziemlich spezieller Ort....und die beste Ausgangsbasis für die Oaxaca und Umgebungserkundung!
Unser Guide im Nationalpark

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Hallo lieber Blog Leser von den World-Exlporern.
Danke für deinen Kommentar. Er wird von uns freigeschaltet.... sobald wir wieder eine Internetverbindung haben. Beim "exploren" ....gibt es das nicht so oft ! Nutze als Profil: ANONYMOUS, gib aber doch deinen Namen ein, damit wir wissen,wer geschrieben hat!
Sei geduldig!
Danke,
Daggi undManni