Translate - traducir - übersetzen

Samstag, 16. April 2016

Belize...bleibt uns ein Rätsel!

Belize!..klingt erstmal nach Reggae und Karibik...erlebt haben wir ein Land mit für uns nicht lösbaren "Widersprüchen" Da ist erstmal die Währung..Belizedollar....knallhart und tatsächlich an den US Dollar gekoppelt...2:1 Ob du mit Dollar oder Belize Dollar bezahlst ist wurscht, oft gibt es auch ein Gemisch zurück !
Dann sind da die Preise: in Belize gibt es fast ausschliesslich Chinesenmärkte....die die 300.000 Leutchen des Festlandes  mit dem Alltäglichen versorgen....zu Hammerpreisen....
Ein Youghurt, der original in Mexico 30 Cent kostet....kostet hier 3.5 US Dollar. Unglaublich!
Es ist alles dermassen teuer, das wir wirklich nicht verstehen wie der einfache "Mann" da überleben kann. Mag sein, das es Schmuggelware gibt, oder der Staat sponsert. Kaum ein Angebot von Strassenständen mit Gemüse etc. Es gibt als Standardgericht "rice and beans";
also ein Teller Reis mit Bohnenmuß...für 6 US Dollar !
Karibische Strände a'la Reisebüro gibt es nur draussen auf den Cayes....den vorgelagerten Inseln mit den superteuren all-inclusive Anlagen, Preise von 1000 US Dollar am Tag sind nicht selten....
Aber da ist das Land: fetter Dschungel mit vielen Schutzgebieten für Flora und Fauna. Wir nächtigen im Cockscomp Park, einem der grössten Jaguarschutzgebieten !
Das Land wird weiterhin von vielen Mennoniten besiedelt, die blitzsaubere Agrarwirtschaft und technische Betriebe unterhalten.Meist mit deutschen Wurzel. Diese Gebiete sind eine andere Welt ! Für uns zu viele Parallelwelten, die wir keinesfalls durchblicken.....und auch locals erklären es uns nicht schlüssig...So verlassen wir das Land der Millionvillen, der Rasta Hütten, der Strohhut und Hosenträger tragenden Mennoniten.....um letztendlich bei einer gelangweilten, unfreundlichen Grenzdame uns die Ausreisestempel in den Pass einstempeln zu  lassen.
By, by Belize....wir sind nicht schlau aus dir geworden !!!!

Kommentare:

  1. Na, das klingt ja ganz schön verwirrend. Aber ich glaub, es ist auch typisch für viele Regionen auf dieser Welt. Der Kontrast zwischen arm und reich. Habt Ihr eigentlich Jaguars gesehen, oder steheen nur auf den Parkplätzen herum? Wohin seid Ihr nun? Wieder ein Jahr älter mit besten grüßen aus dem verregneten Deutschland. Siegfried

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Siggi.....ja leider kam wohl die Postkarte nicht rechtzeitig an: Alles Gute von uns beiden aus Antigua, Guatemala!!!!

      Löschen
  2. Hallo, habt Ihr schon mal nachgedacht, welchen Preis der 100.000 Besucher eurer Webeseite erhält? Ich schlage vor, ein Abendessen mit Euch im Dschungel? Weiter bloggen! Siegfried

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Na klar!!!! wie du sagts....ein voll abenteuerliches Dschungelgrillen.....alles umsonst.....der Gewinner muss nur die An-Abreise selbst übernehmen....
      Ey.....wir legen noch ne Nacht im Hotel "Hilux" drauf!😀😀☺

      Löschen
  3. "Schön" zu lesen, dass Ihr unsere Erfahrungen mit Belize teilt :-)
    Schade, dass Ihr weiter Richtung Süden fahrt und wir Euch im Norden (heute übrigens mit Schneetreiben) nicht wiedersehen.
    Weiterhin viel Spaß
    Klaus und Sonja

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja....es fehlen uns definitiv auch die erfrischenden und "gehaltvollen" Gespräche...und hey, Daggi's Haare sind immer noch schwarz......Sonja...was hast du gemacht??????
      Androhung:Wir sehen uns in Eppstein...in alter "grauer" Frische! See you and save travels.
      PS:.....hmm der strassenwegspülende Hammerregen kurz vor El Salvador war auch "lustig"

      Löschen
  4. Ich habe mir gerade die Bilder von Belize angeschaut. Da muss doch das alte PC-Herz geweint haben (Bild 62 und 63). Ein witziger Kunstpark da im Urwald. Bei uns sind die Recyclinghöfe leider etwas schlichter, nur mit Container und so.
    Siegfried

    AntwortenLöschen

Hallo lieber Blog Leser von den World-Exlporern.
Danke für deinen Kommentar. Er wird von uns freigeschaltet.... sobald wir wieder eine Internetverbindung haben. Beim "exploren" ....gibt es das nicht so oft ! Nutze als Profil: ANONYMOUS, gib aber doch deinen Namen ein, damit wir wissen,wer geschrieben hat!
Sei geduldig!
Danke,
Daggi undManni