Translate - traducir - übersetzen

Montag, 30. November 2015

Death Valley...Part 1

Death Valley, Teil eins,....so schön wie.....??? Seht es euch selbst an !

Nach der obligatorischen „Walmart“ Besichtigung, sprich Vorratsaufstockung, ist es von Las Vegas zum Death Valley ein „Katzensprung“ über den NV 160 Richtung Pahrump... nach wenigen Minuten Fahrzeit ist Las Vegas am Horizont verschwunden und Vergangenheit..wir sind alleine...und um uns herum,soweit wir schauen können wird die Landschaft wüstiger...die Yosuhatrees ragen aus dem trockenen Bodengeflecht weit sichtbar heraus..sehen aus wie Yuccapalmen...sind es aber nicht.Kurz vor Pahrump biegen wir nach Tecopa ab. Orte,die keiner kennt, in denen die Zeit stehen geblieben ist. Holzhäuser im Westernstil, Pickups aus den sechzigern...wer hat an der Zeitmaschine gedreht ???Tecopa, unser Übernachtungsplatz, bietet im Nirgendwo eine „hot Spring“ an...ein riesiger Campground, 16 Dollar, incl.Nutzung der Hotspring...
Die wenigen Leute die da sind...alle,na ja irgendwie „schräg“..ok....wir sind auch da....
Die Hot Spring..tut abends wirklich gut...kein Schwefelgehalt...wir stinken also nicht...
Morgens wollen wir die berühmte Badwaterroad fahren....stehen aber vor einem „road closed“ Schild. Tage zuvor hat es sintflutartig gerregnet....die Strasse „soll“ weggespült worden sein.
Wir überlegen kurz, schieben die Pylonen zur Seite...wir wollen unbedingt an den tiefsten Punkt Nordamerika´s fahren.
Immerhin ca. 80km Strecke. Anfangs einfach, wird die Fahrt immer abenteuerlicher. Stellenweise ist kein Asphalt mehr da. Einfach weggespült ! Wir kämpfen uns teilweise im Schritttempo und in der Getriebeuntersetzung vorwärts, bis wir ans Badwaterbasin, das touristische Highlight kommen.
Und wir sind.....ganz allein !!Klar, die Straße ist komplett in beide Richtungen gesperrt !
Unser Vorteil: wir haben Zeit. Wäre es nicht fahrbar gewesen...wären wir halt umgedreht !
Strasse weg...von Wassermassen weggespült !!


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Hallo lieber Blog Leser von den World-Exlporern.
Danke für deinen Kommentar. Er wird von uns freigeschaltet.... sobald wir wieder eine Internetverbindung haben. Beim "exploren" ....gibt es das nicht so oft ! Nutze als Profil: ANONYMOUS, gib aber doch deinen Namen ein, damit wir wissen,wer geschrieben hat!
Sei geduldig!
Danke,
Daggi undManni