Translate - traducir - übersetzen

Donnerstag, 3. Dezember 2015

Nach Bakersfield zur Edwards Airbase bis zur Motorsportspielwiese: El Mirage Off Road Highway !

Nach Bakersfield zur Edwards Airbase bis zur Motorsportspielwiese: El Mirage Off Road Highway !
Auf dem Weg nach Bakersfield,einer hässlichen Stadt, gab es als Highlight ein gutes „Spätfrühstück“ in einer typischen „Roadstop Countrykneipe“. Wir wundern uns, das alles voller James Dean Fotos und Andenken ist. Tja, und Clint Eastwood war auch schon da ! Da entdecken wir draußen ein recht aufwändiges James Dean Gedächtnis Denkmal. Wir sind tatsächlich an der Stelle, wo dieser mit seinem Porsche damals tödlich verunglückt ist! Komischer Moment, da er doch so eine bekannte Persönlichkeit war! Wir verlassen Bakersfield nach einem Einkauf schnell wieder, und fahren weiter auf dem CA 58 über Mojave Richtung Victorville.Die Landschaft ist jetzt Wüste, es ist warm.Wir treffen auf die berühmte Edwards Airbase. Dort testet die Nasa und die Airforce alles was neu und zukunftsträchtig ist. Wir fahren „frech“ bis zum streng bewachten Eingang mit unserem Hilux. Klar, wir dürfen nicht hinein,ein Versuch war´s wert!
Wer dort in der Mojave wohnt hat bestimmt gute Gründe. Lands End ist wohl eine Großstadt dagegen. Halbverlassen Häuseransammlungen, kaum Infrastruktur und das über riesige Flächen hinweg ! Aber wir sind ja da........Vor Adelanto biegen wir rechts ab.Wir suchen die El Mirage Off Road Recreation Area, ein Spielplatz für alles was Krach macht, staubt, und Benzin verbraucht.
Tagesticket 15 Dollar und dann darfst du auf einem riesigen Gelände, dessen Herz ein topfebener ausgetrockneter See ist (mehrere Meilen im Durchmesser), machen was du willst, inclusive Overnightcamping. Und die Amis, die wissen was damit anzufangen ! Profi Baja 1000 Dünenracer mit fetten V8 Motoren, Quads aller Art, MotocrossMoppeds, Jeeps, aber auch leise „Landsegler“, alles kannst du hier angucken und sehen. Klar gefällt es uns (naja „mir“) hier saugut!
Am nächsten Morgen fahre ich dann (Daggi überlässt mir die Ehre) über den See mit unserem Hilux. Leider erst am nächsten Wochenende finden hier wieder Speedtrials statt,also Versuche, aufgestellt Geschwindigkeitsrekorde von Landfahrzeugen, unter den Augen der „California Land Speed Organisation“ zu übertreffen. Geschwindigkeiten von über 600 Km/h werden mit den Streamlinern, vollverkleideten Fahrzeugen, erreicht! Wie geil ist das den !Leider reicht es für uns nur für ca. 50 Meilen mit dem Hilux !
Wir ziehen weiter Richtung Joshua Nationalpark!

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Hallo lieber Blog Leser von den World-Exlporern.
Danke für deinen Kommentar. Er wird von uns freigeschaltet.... sobald wir wieder eine Internetverbindung haben. Beim "exploren" ....gibt es das nicht so oft ! Nutze als Profil: ANONYMOUS, gib aber doch deinen Namen ein, damit wir wissen,wer geschrieben hat!
Sei geduldig!
Danke,
Daggi undManni