Translate - traducir - übersetzen

Donnerstag, 3. März 2016

Auf zu den Pyramiden in Teotihuacan, Abstechern nach Mexcio City, Traveller Treff zurück auf dem Campground

Nach den doch sehr kalten Nächten im Mariposa Park, machen wir uns auf Richtung Mexcio City.
Erst fahren wir auf dem "Bezahlhigway" an Mexcio City ran um dann ein Stück Landstrasse zu fahren.
Belohnt werden wir mit einem irren Ausblick auf die im Kessel liegende Stadt. Weiter herum in grossem Kreis treffen wir in Teoticuahan ein. Ebenso ein "pueblo magico" mit der Hauptattraktion einer der grössten Pyramiden Anlagen der Welt zu haben !
Nach einem schönen Besichtigungstag, anstrengend da die Anlage wirklich mehrere Kilometer umfasst, sind wir sicher: Erich von Däniken hatte recht....es muss eine Landeanlage für UFO´s gewesen sein !!
Schaut´s euch selber an....unglaublich, aber jeder andere Sinn ist "herumgekrampft"
Wir geniessen das unter Tags warme Wetter, streifen durch die Stadt, erleben etliche lautstarke "Fiesta´s"
unter anderm den Valintinstag, der hier echt groß und romantisch gefeiert wird. Der ganz gute Campground ist mitten in der Stadt,super, so ist alles fußläufig erreichbar. Montags lassen wir unseren Lux geparkt dort stehen, und fahren mit dem Bus nach Mexico City, steigen vom Busbahnhof in die Metro um, sind echt in zwei Stunden ohne Stress mitten am Zocalo, dem Hauptplatz mit Basilica.
Als Luxus haben wir ein Zimmer im Hilton gebucht....direkt im Zentrum. Kein Zimmer mehr da....also kostenloses Upgrade auf Juniorsuite...auch recht! Die nächsten Tag fahren wir kreuz und quer mit dem "Touribus" den berühmten Doppeldeckerbussen in Mexco City hin und her. Daggi genießt es endlich mal auch "gefahren" zu werden und kriegt nicht genug ! Abends schlendern wir um den Zocalo herum, es gibt Kleinkunst hier und da, alles sehr entspannt. Hohe Polizeipräsenz ist schon da, aber eher unaufällig.
Einen Abstecher ins "Computerviertel" am nächsten Tag muß sein ! Endlose Reihen von "Minishops" reparieren, verkaufen, rüsten auf ! Klasse, dem zuzuschauen...und mit einem tränenden Auge drüber nachzudenken, das bei uns in Europa eine defekte USB Buchse oft das Todesurteil für ein teures Smartphone ist. Hier kannst du auf die Reparatur warten !!!
Begeistert fahren wir mit der Metro (eine Fahrt, egal wie lange und wie oft Umsteigen kosten 25 cent!!)
zum Buszentrum Nord, und von da aus wieder zurück nach Teotihuacan, wo doch einiges an Überraschungen auf uns wartet...alte und neue Bekannte sind wieder da ,oder treffen ein!
immer wieder Katzenmotive: hier ein Jaguar

Daggi mit Entdeckerblick: yeah, sieh glaubt auch an UFO´S ..jetzt...

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Hallo lieber Blog Leser von den World-Exlporern.
Danke für deinen Kommentar. Er wird von uns freigeschaltet.... sobald wir wieder eine Internetverbindung haben. Beim "exploren" ....gibt es das nicht so oft ! Nutze als Profil: ANONYMOUS, gib aber doch deinen Namen ein, damit wir wissen,wer geschrieben hat!
Sei geduldig!
Danke,
Daggi undManni